dontbepessimistic

Max | 18 | Deutschland
Verlassen von alten Helden, gefangen von neuen Schurken.

Ask me what u wanna know :)SubmitFacebookNächste SeiteArchiv

"Ich will weg. Weg von diesem Ort, weg von diesen Menschen, weg von diesen Problemen, weg von mir."

"312 Kilometer? Pure Perfektion, pure Illusion."

"So lange schon auf der Suche nach dem Glück. Versuche immer, das Richtige zu tun, doch muss dann immer wieder merken, dass zwei Hälften kein Ganzes ergeben. Auf der Suche nach dieser Vollkommenheit wird man kalt, einsam - man wird ein anderer Mensch. Man verlernt zu lieben; Illusionen werden deine Maxime. Halte an banalen Dingen fest, an Dingen, die nie da waren und nie sein werden. Glück? Ist weiter weg denn je.. obwohl ich Tag für Tag versuche, ihm ein Stück näher zu kommen…"

"

Kein Halt. Irre hin und her. Nur noch Leere.

Seit du weg bist.

"

"Die schmerzensgrenze ist noch so weit entfernt.. Ich wünsch mir so sehr, sie wär ein Teil von mir…."

"Ich fühl mich psychisch fast wie hinter stählernen Knastgitterstäben."

- Kollegah

denniemandpasstbesserzumiralsdu fragte: Lass deinen Frost wo anders aus und nicht auf meinen tumblr :*

Frost also :s und das mit dem Dativ üben wir noch.

"Love turned into hate."

"Ich komme nie wieder zu dir zurück."

"Wir werfen uns Worte an den Kopf, als wären sie Bomben. Schießen mit Vorwürfen, als würden wir den Anderen töten wollen."

"Diese emotionalen Kämpfe, die man mit Anderen führt, ziehen einen jedes Mal so krass runter.. und wenn die Schlammschlacht vorbei ist, fühlt man sich erschöpfter als nach einem Zehnkilometerlauf.."

"Das Schlimmste ist, wenn man merkt, wie man langsam den Menschen verliert, den man über alles liebt..und man kann nichts dagegen tun.."

"Irgendwann ist man halt kaputt."

"Lehn mich zurück, geb kein’ Fick; yeah mein Shit ist ein Geheimtipp. Digga mach die Ohren auf, Jeder pumpt mein’ Shit."

- Shindy