Max | 18 | Deutschland
Verlassen von alten Helden, gefangen von neuen Schurken.

“Du hast mich von der ersten Sekunde an berührt, ohne mich jemals anzufassen….”

“Es fällt mir so schwer, nicht an dich zu denken.”

“You had me at not even saying an thing.”

“Du machst nichts, was ich nicht schon gestern gut gemacht hab.”

– Shindy ft. Bushido und Haftbefehl - Stress mit Grund

“Hass wächst.”

“Ich will weg. Weg von diesem Ort, weg von diesen Menschen, weg von diesen Problemen, weg von mir.”

“312 Kilometer? Pure Perfektion, pure Illusion.”

“So lange schon auf der Suche nach dem Glück. Versuche immer, das Richtige zu tun, doch muss dann immer wieder merken, dass zwei Hälften kein Ganzes ergeben. Auf der Suche nach dieser Vollkommenheit wird man kalt, einsam - man wird ein anderer Mensch. Man verlernt zu lieben; Illusionen werden deine Maxime. Halte an banalen Dingen fest, an Dingen, die nie da waren und nie sein werden. Glück? Ist weiter weg denn je.. obwohl ich Tag für Tag versuche, ihm ein Stück näher zu kommen…”

Kein Halt. Irre hin und her. Nur noch Leere.

Seit du weg bist.

“Die schmerzensgrenze ist noch so weit entfernt.. Ich wünsch mir so sehr, sie wär ein Teil von mir….”

“Ich fühl mich psychisch fast wie hinter stählernen Knastgitterstäben.”

– Kollegah